Die Reihe „WAS MACHT EIGENTLICH …?“ hat die Aufgabe, über eine Organisation der Vereinten Nationen zu informieren und mit deren Arbeit vertraut zu machen. Das Publikum soll sowohl grundlegendes zu der thematisierten Organisation erfahren, als auch über einen aktuellen Themenkomplex im Besonderen informiert werden.

Das neue System der residierenden Koordinatoren der UN ist seit dem 1. Januar 2019 einsatzbereit. 129 residierende Koordinatoren, die unmittelbar dem UN-Generalsekretär unter-stellt sind, leiten die UN-Landesteams in 165 Ländern und Gebieten.
Frau Dr. Sabine Machl, die als residierende UN-Koordinatorin in Georgien tätig ist, wird über ihren Beruf und Arbeitsalltag, berichten, sowie Fragen rund um ihre Aktivitäten beantworten.

Anmeldungen bitte unter www.dgvn.berlin/anmeldung.
Ihnen wird dann ein Link zur Online-Plattform geschickt.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 + 13 =