Im Berliner Rathaus wurde mit Unterstützung der Berliner Senatskanzlei der 68. Außenminister der Vereinigten Staaten von Amerika von uns mit der Otto-Hahn-Friedensmedaille in Gold ausgezeichnet. Die Medaille erhielt er aus den Händen des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller, die Laudatio hielt die Leiterin des ARD-Hauptstadtstudios, Frau Tina Hassel. Herr Kerry wurde für seine unermüdlichen Bemühungen um Frieden und Völkerverständigung, insbesondere für seine herausragenden Leistungen in der Diplomatie gewürdigt.

In einer bewegenden und klugen Festrede betonte John Kerry u.A. die Priorität des Kampfes gegen den Klimawandel. Außerdem seien Multilateralismus und friedliche Koexistenz die Basis einer demokratischen und friedlichen Welt.

In einer bald erscheinenden Online-Dokumentation werden alle Reden und Bilder des Abends veröffentlicht.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben + fünfzehn =