In diesem Jahr übernimmt Deutschland die Rolle als nichtständiges Mitglied im UN-Sicherheitsrat. Vor diesem Hintergrund fragen wir uns, welche Rolle die Bundesrepublik generell in den VN einnimmt. Gerade auch politisch und inhaltlich interessant ist die Mitgliedschaft im Sicherheitsrat, da Deutschland als größtes Land in Europa von den Migrations- und Fluchtwellen der letzten Jahre überdurchschnittlich betroffen ist. Zudem ist Deutschland ein Partner im kürzlich von den USA aufgekündigten Iran-Abkommen und als wirtschaftlich sehr potentes Industrieland Mittelpunkt der Handelsfragen mit Amerika, China und dem Nahen Osten.

Vor diesem Hintergrund schrieb die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen, Landesverband Berlin-Brandenburg zum ersten Mal unter Studierenden einen Essaywettbewerb aus und ermutigte dazu, sich in einem Essay mit der politischen Verantwortung Deutschlands auf internationalem Feld zu beschäftigen.

Im Fokus stehen die Vereinten Nationen und die Rolle Deutschlands in den VN – in Gegenwart und Zukunft.

Am 11.12.2019 möchten wir die ersten drei Plätze des Essaywettbewerbes ehren und zusammen mit den geladenen Gästen folgende Fragestellungen besprechen:

  1. Welchen Beitrag kann Deutschland zur Erfüllung der SDGs beitragen?
  2. Welche Schwerpunkte sollte das Deutsche Engagement umfassen?
  3. Fragestellungen unter Berücksichtigung spezifischer Schwerpunkte deutscher Politik:
  • als überdurchschnittlich von der Migrations- und Fluchtwelle betroffenes europäisches Land;
  • als erwünschter Verhandlungspartner in den Ländern des Nahen Ostens;
  • als Industrieland und -markt von großem Interesse für China und Japan;
  • als Wirtschaftspartner der USA;
  • als Verhandlungspartner im Rechtsstaatdialog mit afrikanischen Ländern;
  • etc.

4. Welche Rolle sollte Deutschland im UN-Sicherheitsrat einnehmen, welche Themen kann und sollte es forcieren und in welche Richtung müsste die Politik Deutschlands weisen?

Anmeldungen bitte unter www.dgvn.berlin/anmeldung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − neun =